News

Back
25 Nov

Customised COBie; Dokumentation, Wartungs- und Ersatzteilinformationen sichern den Anlagenbetrieb

Sollte an einer Anlage ein Defekt auftreten und der Betreiber einen Produktionsausfall erleiden, können durch den Betreiber, mit den vorhandenen Produktinformationen, umgehend Lösungen und Maßnahmen gefunden und eingeleitet werden. Der Betreiber erhält von LIBAL®alle konsolidierten Dokumente und Daten für das verbaute Equipment mit den dazu gehörigen Ersatzteilen und Wartungen und kann damit alle Wartungstätigkeiten planen.

COBie (Construction Operations Building Information Exchange) ist der Austauschstandard von Gebäudedaten und beinhaltet nicht-geometrische Attribute, welche dem Facilitymanagement übergeben werden. COBie ist ein Teilbereich der BIM Methodik und beschreibt die Informationen von Geräten wie, Typ, Seriennummer, Wartungstätigkeiten und dessen Ersatzteile.

Ein störungsfreier Betrieb wird erwartet, was im Regelfall mit der Betriebsunterhaltsplanung sichergestellt werden soll. Anhand der COBie Daten kann das Facilitymanagement alle Unterhaltsaktivitäten planen und die Kosten für Wartungen und Ersatzteile genauer budgetieren.   

Die Vorteile von COBie Daten: 

  • Anlagenstörungen schneller beheben

Aus einer Vielzahl von Dokumenten findet das Facility Management schnell und einfach die benötigten Informationen. Dokumenten-Metadaten referenzieren die Dokumente den Produkten zu.

  • Wartungen erhöhen die Zuverlässigkeit

Alle Wartungsaktivitäten können durch den Unterhaltsplaner mit einem einfachem „Klick“ erstellt werden. Die nötigen Wartungen zu den Produkten sind dadurch aufbereitet, gelistet und mit den entsprechenden Intervallen versehen.

  • Kosteneinsparung beim Erstellen der Ersatzteillisten

Alle Ersatzteile sind mit den dazu gehörenden verbauten Objekten gelistet. Das Facility Management findet schnell und übersichtlich das dem Produkt zugehörige Ersatz- und Verschleißteil.

 

Effizienz mit Schnittstellen zu BIM und integriertem Engineering

LIBAL® vernetzt digital das Facility Management, die Planer und die Gerätehersteller unternehmensübergreifend und unterstütz die Projektbeteiligten wären des gesamten Lebenszyklus der Gebäudeobjekte. 

Jegliche Unternehmen haben von Projekt zu Projekt unterschiedliche Anforderungen an Daten und deren Austausch, wodurch diese Anforderungen nur sehr schwer umzusetzen sind. Der durch LIBAL® gewährleistete, Datenaustausch der Projektbeteiligten unterstützt eine effiziente Projektabwicklung.

Das LIBAL® COBie System integriert unternehmensübergreifend den Produkt-Informationsfluss der gebäudetechnischen Komponenten über den gesamten Lebenszyklus.

Jedes Projekt ist einzigartig und das LIBAL® COBie System passt sich an die Bedürfnisse der mitwirkenden Partner an. LIBAL® kann höchst flexibel aufgebaut werden und erlaubt die Datenerfassung nach der BIM Methodik, oder den traditionellen Datenaustausch.    

Entsprechend der Anforderungen des Facility Managements können Schnittstellen zu EXCEL, XML, oder ifc erstellt werden. 

Gerne geben wir Ihnen auch persönlich einen Einblick in die Thematik und unser System.

 

BIM und COBie wird vom Schweizer Büro betreut, wir stehen gerne für Sie bereit.

LIBAL Schweiz GmbH
Technoparkstrasse 2
8406 Winterthur             
www.libal.it                            

 

Kontakt:

Daniel Schwarz
daniel.schwarz@libal.it
+41 (0)52 212 25 68