News

Back
15 Jul

Technische Dokumentation, Datenbasis digitaler Geschäftsmodelle

Technische Redakteure erzeugen aus Daten Informationen, welche industrielle Unternehmen in Service Dienstleistungen gewinnbringend einsetzten. Im Maschinenbau und Anlagenbau werden daraus digitale Zwillinge erstellt, die digitale Assistenten (ChatBot) einbetten. Innerhalb des LIBAL® Systems werden die Predictive Maintenance Funktionen ergänzt und die Maschine bestellt selbständig die nötigen Ersatzteile. 

1. Wie die Maschine selbständig seine Ersatzteile und Wartungen bestellt

Basis sind die dokumentierten Wartungs- und Servicearbeiten, mit den jeweils zugehörigen Intervallen und benötigten Ersatzteilen.

Auf der Maschinenseite wird ein kleiner Industrie PC (OPC Server) angeschlossen, der Sensordaten erfasst und in das LIBAL® Portal gesendet, welche Informationen zur Betriebsweise der Maschine, bzw. ausgesuchten Anlagenteilen liefern. In einem definierten Intervall erfolgt die Auswertung bzw. der Abgleich zwischen Soll- und Ist-Daten, was zu Initiierung der Wartungstätigkeit und dessen Ersatzteilbestellung führt.

Für den ersten Schritt empfiehlt LIBAL® die Erfassung von Schaltzyklen, Betriebsstunden o.ä., welche für die Auswertung verwendet werden. Durch den bereits vorhandenen Systemaufbau können zusätzliche Sensordaten in einem späteren Schritt für weitergehende Analysezwecke und Predictive Maintenance Überwachung erfasst werden.

 

2. Wie digitale Assistenzen bei Anlagenstörungen unterstützen und die Kundenbindung steigert

Basis ist die Vielzahl an Dokumente und Betriebsanleitungen, die innerhalb einer ganzen Anlage verbaut sind.

Digitale Assistenzen unterstützen in der Störungsbehebung und geben den Anlagenbetreiber umgehend Antworten auf Fragen, innerhalb des grossen Informationsvorrates. Der Anlagenbetreiber befindet sich auf dem LIBAL® Maschinenbauer Portal, wo er Ersatzteile und die nächsten Wartungen beschafft.

 

Eine Deep Learning Applikation benötigt wenig Programmierung, dafür eine Lernphase, um Muster und Fragestellungen richtig zu verstehen. Erfahrene LIBAL® Mitarbeiter mit dem nötigen technischen Background unterstützen Ihre Spezialisten in der zeitlich überschaubaren Übungsphase.

Der Assistent kann in weiteren mobilen Werkzeugen eingebettet werden, wie heute das Tablett und morgen in Augmented- und Virtual-Reality Funktionen.

 

Über LIBAL

Innerhalb eines digitalen Zwillings arbeiten die Hersteller, Maschinenbauer und Betreibern im LIBAL® Netzwerk an den gleichen Produktdaten, welche die Informationsbasis für die LIBAL® digital Services bildet. Doppelt vorhandene Dokumente, mehrfache Bearbeitung, unterschiedliche umlaufende Revisionsstände und Datenverlust werden ausgeschlossen. Der Wertschöpfungsprozess wird effizient, da alle mit den gleichen Datensätzen arbeiten.

Setzen Sie Ihre vorhandenen Informationen gewinnbringend ein und kontaktieren Sie uns für Ihren Weg in die Digitalisierung Ihrer Industrie 4.0 Anwendung.